Oulu | Die letzte Station in Finnland

Oulu ist die nördlichste Großstadt der Europäischen Union und die fünftgrößte Stadt in Finnland, und zudem Knotenpunkt und (einzige) Mini-Metropole in  Nordfinnland.

die wenigen alten Häuser im Stadtkern lassen Oulu heimeliger wirken als die neue Stadt an vielen Stellen ist
Die wenigen alten Häuser im Stadtkern lassen Oulu heimeliger wirken als die recht neue Stadt an vielen Stellen ist.
Markthalle und Marktplatz von Oulu
Markthalle und Marktplatz von Oulu
Oulus Wahrzeichen - der Polizist am Marktplatz
Oulus Wahrzeichen – der Polizist am Marktplatz

Über 70% der Stadtfläche sind Wasser – mich hat Oulu zudem auch  – anders als es die Bilder vermuten lassen – von oben mit längerem Regen beschenkt.

Die Stadtbibliothek liegt zentral am Marktplatz gegenüber dem Theater – beides auffällige, große Gebäude, versehen mit viel Glas.

die Stadtbibliothek - zentral am Marktplatz
Die Stadtbibliothek – zentral am Marktplatz

Innen macht die Stadtbibliothek einen recht konventionellen Eindruck – gemessen an den atmosphärischen Nachwirkungen aus den Neubauten in Umeä und Seinäjöki. Aber die Stadtbibliothek ist innen modernisiert, sie überzeugt durch den gepflegten Eindruck und hat – davon habe ich mich während einem Regentag selbst überzeugen können – eine wirklich gute Arbeite- und Aufenthaltsqualität:

eher eine der klassischeren BIbliotheken auf meiner Reise
eher eine der klassischeren Bibliotheken auf meiner Reise
und dennoch recht hell und auch hier wieder viel Luft und hohe Räume
und dennoch recht hell und auch hier wieder viel Luft und hohe Räume
erst von Oben zeigt sich die Deckenhöhe so richtig
erst von Oben zeigt sich die Deckenhöhe so richtig

Und die Bibliothek ist sehr aktiv und im Wandel. Die Stadt wächst, auch die Ansprüche der Bürger*innen und der Politik. Das weiss auch die Bibliothek und agiert entsprechend engagiert. Eine Kundenbefragung hat ergeben, das – wen wundert es – längere Öffnungszeiten gewünscht sind, und der Politik ist klar, dass alle Bibliotheken erhalten bleiben müssen – allerdings wird auch kein weiteres Personal in Aussicht gestellt.

Library services and the use of libraries are changing.

So fasst Juni Pääkkölä, der Direktor der Bibliothek, die aktuelle Lage zusammen, und man hat sich entschieden, relativ breit einerseits auf ’self-service-Libraries‘ umzustellen (wir nutzen hier den dänischen Terminus der ‚Open Library‘ und die Öffnungszeiten entsprechend auszuweiten, und in der Zentralbibliothek öffnet man mit Wachdienst am Sonntag, zudem intensiviert man mobile Services – nicht nur im klassischen Sinne mit den Bücherbussen:

Sreenshot aus der Präsentation
Sreenshot aus der Präsentation von Juni Pääkkölä
für einen der Bücherbusse hat Oulu im letzten Jahr eine Auszeichnung bekommen
Für einen ihrer Bücherbusse hat Oulu im letzten Jahr eine Auszeichnung bekommen.

Alles läuft ohne große Probleme und ist recht pragmatisch angegangen worden. Aber die Bibliothek in Oulu schaut nicht nur auf gegenwärtige Herausforderungen, sie hat sich auch Ziele für 2025 gegeben und auch Serviceversprechen für ihre Kund*innen formuliert:

  1. Library services are available to everyone
    Kirjasto kuuluu kaikille; Kaikkien kirjasto; Kirjasto tulee luoksesi
  2. Library offers something to read for everyone
    Lue kirja; Miljoona kirjaa
  3. Library supports education and culture
    Etsi, löydä ja oivalla!; Tie tietoon; Lue, kuuntele, katsele!
  4. Library staff is always ready to help
    Kysy mitä vaan!
  5. Library brings joy and offers experiences for everyone
    Kirjastossa tapahtuu; Iloa ilmaiseksi; Tilaa iloa, kirjasto tuottaa!
  6. Library is a meeting point
    Kirjasto kaverina; Tavataan kirjastossa; Kohtaamisia kirjastossa

Beeindruckend, was auch vor dem Gespräch in einer ausführlichen Präsentation so alles an Plänen, Zielen aber auch an getaner Arbeit ausgeführt worden ist.

Die Arbeit mit Kindern und Familien bildet  – wie überall – auch in Oulu einen Schwerpunkt:

der rote faden der bibliotheksralley für Kids
der rote Faden der Bibliotheksralley für Kids
die KJB hat den schönen Ausblick aufs Wasser
die KJB hat den schönen Ausblick aufs Wasser
der musikbibliothek wird demnächst die Jugendbibliothek zugeschlagen
der Musikbibliothek wird demnächst die Jugendbibliothek zugeschlagen

… und die Zunft der städtischen Musikbibliotheken ist überall ein Thema, nach e-Medien und Streamingdienste auch in Finnland nicht die Produkte anbieten, die die Kund*Innen in erster Linie wollen. Mit Klassik und Jazz bedient man halt nur einen Bruchteil an Musikfans – aber wie die Zukunft aussieht, konnte keiner beantworten….

Ansonsten hatte ich ein spannendes Gespräch und eine sehr aufschlussreiche Führung im Anschluss, und Jouni Pääkkölä, Director of Library Services nahm sich gemeinsam mit seiner Kollegin Päivi Rasinkangas, District Manager of Library Services, viel Zeit für mich und meine Fragen. Ein lohnenswerter Besuch!

meine beiden InterviewpartnerInnen
meine beiden InterviewpartnerInnen

Jounis Statement für meinen Blog ist das folgende:

We are moving From system centered towards human centered service, and doing so we are Bringing the collection to life with new features, new content and with new partners to create experiences and adventures for customers to share.

Päivi hat sich mehr über die Balance zwischen reiner PR und tatsächlichem Service Gedanken gemacht:

It’s not the core idea of libraries to market things – that is the library as an idea of sharing experiences and services.
So we must think about the peoples democratic needs first, we can take of the other tasks later!

Mit diesen Worten ging für mich der Aufenthalt so langsam zu Ende – nicht ohne am nachmittag noch einige Stunden in der Bib gearbeitet zu haben:

mein Arbeitsplatz an einem Regentag
mein Arbeitsplatz an einem Regentag
zugegeben - habe nicht nur gearbeitet...
zugegeben – ich habe nicht nur gearbeitet…

Und auf Wiedersehen muss ich dann wohl auch fürs Erste den Mummins sagen – die haben sich mir aber in Oulu auch noch einmal so richtig präsentiert:

auch hier wieder die Mummins in der Vitrine... von denen ich mich nach Oulu erst einmal verabschiede
auch hier wieder die Mummins in der Vitrine… von denen ich mich nach Oulu erst einmal verabschiedet

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.