Wiedersehen mit Marja Hjelt | Helmet

Vor jetzt dann doch schon zwei Jahren war Finnland Gastland auf der Buchmesse, und da der BIB seit einigen Jahren mit der Buchmesse kooperiert, war Finnland auch Schwerpunkt des damaligen Themenheftes von BUB.

Neben Olaf Eigenbrodts Streifzug durch finnische Bibliotheksgebäude unter dem treffendem Titel ‚Licht und Klarheit‚ (ab S. 616 – lohnt sich!) hat Maria damals einen spannenden Artikel über das finnische eBook-Konsortium vorgestellt, unter dem Titel ‚Verlage, Autoren, Leser und Bibliotheken profitieren‚ (ab S. 620).

Darüber hinaus war Marja auch eine der Eröffnungsrednerinnen der Internationalen Blauen Stunde des BIB auf der Buchmesse, und bei Älpler und ASaft wurde es dann noch einmal kommunikativer…

kleiner Tipp für den Kalender:
Ein Besuch lohnt sich übrigens auch in diesem Jahr – die Internationale Blaue Stunde ist immer Mittwochs am späten Nachmittag am Verbandsstand / HotSpot in Halle 4.2

marja hjedt 2014  | Foto: bibliotheksnews/ng
marja hjedt 2014 – Foto: bibliotheksnews/ng

 

Blaue Stunde 2014
Blaue Stunde 2014

 

 

 

Ich habe mich sehr gefreut, unangemeldet nach meinem Interview in Pasilo einen Stockwerk tiefer gehen zu dürfen, und vorbeizuschauen, nachdem Thula gesagt hat, Marja wäre da…
Und da hatte ich Glück, denn sie macht jetzt eine Auszeit um zu promovieren – und wir hatten dann gleich ein spannendes Gesprächsthema für den ein oder anderen Kaffee.

Auf dem Weg zum eben jenem Dissertationskaffee sind wir dann aber auch noch an einer Ladestation vorbeigekommen, die ich gerne in jeder größeren Bibliothek aus Kundensicht hätte:

charge your iphone here
charge your iphone here
Marja Hjeld 2016
Marja Hjeld 2016

Zugegeben, klein ist die Station nicht – aber sie wird gut genutzt und kommt jetzt auch in andere Großstadtbibliotheken, nachdem die Pilotphase erfolgreich war.

Nach Interview, Gespräch und neuen Ideen bin ich dann erstmal am letzten Tag in Helsinki an den Strand zum Schwimmen – Finnland.Cool!

pause am strand
pause am strand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.